Impotenz ist, wenn ein Mann Schwierigkeiten hat, eine Erektion zu erreichen oder aufrechtzuerhalten. Impotenz wird auch als erektile Dysfunktion oder E.D. Jüngste Studien zeigen, dass Impotenz ein weitaus häufigeres Problem ist als bisher angenommen. Bei vielen jüngeren Männern können Erektionsstörungen auftreten, und bis zu zwei Drittel der Männer entwickeln irgendwann in ihrem Leben Impotenz.

Aktuelle Studien verändern auch unser Verständnis, warum Männer Impotenz entwickeln. Während früher angenommen wurde, dass psychische Probleme die Hauptursache sind, wissen wir heute, dass medizinische Faktoren wie schlechte Durchblutung, Nervenschädigung und Nebenwirkungen von Medikamenten in den meisten Fällen eine wichtige Rolle spielen Männer

Noch wichtiger ist, dass im letzten Jahrzehnt mehrere neue Medikamente gegen Impotenz entwickelt wurden. Diese Medikamente bieten Männern eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Verbesserung der erektilen Funktion.

Der Zweck dieses Handbuchs ist es, Ihnen zu helfen, zu verstehen, welche Behandlungen für Impotenz verfügbar sind, und zu bestimmen, welche Behandlung für Sie am besten geeignet ist. Denken Sie daran, dass Männer mit Impotenz eine Beurteilung durch eine medizinische Fachkraft verdienen. Unser Ziel ist es, nützliche Informationen zur Verfügung zu stellen, während Sie auf eine zusätzliche Bewertung warten. Denken Sie daran, dass dieser Leitfaden nicht den Rat Ihres Arztes ersetzen soll.

Leave Comments